Schneemann

Überwintern mit den Radflamingos. Teil 4. Spekulatius-Stupor.

Ich kann leider nicht behaupten, dass meine gesteigerte Zufuhr von Glühwein, Spekulatius, Dominosteinen und Plätzchenteig mich aktiv am Rennradfahren hindert. Eisige Kälte wäre eine hübsche Ausrede. Oder noch besser: Glatteis. Oder Tonnen von Schnee. Tja.Stattdessen habe ich mir eine extrem plausible Theorie zurechtgelegt und strebe deshalb eventuell eine zweite Karriere als Wissenschaftlerin an.
11. November 2016
Ein Paar schwarze Wollsocken

Überwintern mit den Radflamingos. Teil 3. Wolle maximal.

Neulich war ich sehr enttäuscht. An meinem Geburtstag, um genau zu sein. Ich habe C. genaue Schenk-Instruktionen gegeben, weil er "nie" weiß, was er mir schenken soll. Mir hingegen fallen immer massig Dinge ein, die ich gerne hätte (eine Kette mit Faultier-Anhänger. Einen Federsattel für Ranger.
10. November 2016
Frau isst Suppe

Überwintern mit den Radflamingos. Teil 2: Die Gruppenausfahrt.

In unserer tollen neuen Blogserie "Überwintern mit den Radflamingos" habe ich dann direkt mal ausprobiert, wie es ist, mit einer großen Gruppe dem Herbstwetter zu trotzen. Am Sonntag startete die Schicke Mütze ihre Winterausfahrt-Serie mit dem hübschen Namen Winterschlampenparade über niederrheinische Wirtschaftswege.
8. November 2016
Bild zum Thema: Überwintern mit den Radflamingos. Teil 1: Der Countdown.

Überwintern mit den Radflamingos. Teil 1: Der Countdown.

Er ist 1 Herausforderung. Vong Schweinehund her. Die Rede ist vom Winter, mit dem wir Radflamingos offiziell die Monate November, Dezember, Januar, Februar und März betiteln. Doch in dieser miesen blöden grauen öden blätterlosen eisig kühlen Jahreszeit sollen Lexa und Nessi nicht im Keller verwahrlosen.
5. November 2016
Frau in Radlerhose

Geht in die Hose. Teil VI.

Ganz ehrlich: Jedes mal habe ich tief geseufzt, wenn ich mal wieder heimlich etwas von Assos anprobiert habe. Nicht nur, weil sich die recht teuren Hosen unglaublich toll anfühlen, sondern vor allem, weil die frühere Werbekampagne anscheinend keine Frauen als Zielgruppe hat. Dann – aber dann – kündigte Assos eine neue Strategie an, und ich konnte mir eine T.
3. November 2016
Bild zum Thema: Wahre Größe

Wahre Größe

Ich habe mich schon lange darauf gefreut, mit Nessi zum Bikefitting zu fahren. Ein halbes Jahr, um genau zu sein, denn Ralf, der Bikefitting Kerken betreibt, hat ziemlich gut zu tun. Ein bisschen habe ich auch Angst. Was, wenn er sagt "Nützt alles nichts, aber für die perfekte Einstellung ist dir dein Rennrad zu groß"?Das hatte damals ja schon der Fahrradhändler angedeutet, der Nessi kurz nach dem Kauf einen kürzeren Vorbau verpasste.
23. Oktober 2016
Bild zum Thema: Le Berg

Le Berg

C, ich und unser Gastsohn Micah haben die Herbstferien in Südfrankreich verbracht. Der Plan: sehr viel vin trinken, sehr viel essen, sehr alte Gebäude anschauen und dem Gastsohn ein bicyclette leihen und hübsch entspannt durch die Provence radeln. Mit uns auf den Rennrädern wäre das wohl ein bisschen zu flott.
17. Oktober 2016
Buchcover Ventoux

Le Buch

Vor unserem Südfrankreichurlaub war ich im Buchladen. Ich erspähte ein Exemplar mit Fahrrädern auf dem Cover, las "Ventoux" und kaufte es sofort. Das solltet Ihr auch tun. Allerdings erst nachdem ihr den titelgebenden Berg hinaufgefahren seid. Sonst schüchtert es vielleicht ein bisschen ein. Zu Unrecht, wie ich nun aus eigener Erfahrung weiß.
16. Oktober 2016
Bild zum Thema: Geht in die Hose. Teil V.

Geht in die Hose. Teil V.

Sie ist wunderschön. Sie hat ein paar weiße Pünktchen am Bein. Sie ist ein körperformschönmachender Einteiler, der sich, glaube ich, auch zum Triathlon eignet (das T-Wort. Das musste ja passieren. Danke Maren. Dazu später mal eventuell mehr). Um es kurz zu machen: Ich bin fündig geworden!Gelernt: Fahrradhosen lassen sich am besten in Aktion fotografieren.
15. Oktober 2016
Bild zum Thema: Der Wendekreis der Radflamingos

Der Wendekreis der Radflamingos

Die Radflamingos, Lali Banani*, Giulia und Leonie sind am Sonntag zu ihrer seit Monaten geplanten Pommes-Tour aufgebrochen. Ziel war es, das kartoffelstäbchenherstellende Nachbarland zügig mit den Rennrädern zu erreichen und sich dort die wohlverdienten Patatjes selbstzufrieden einzuverleiben.Nun.
26. September 2016
Bild zum Thema: ❤️  First Fahrrad-Love ❤️

❤️ First Fahrrad-Love ❤️

Erinnert Ihr Euch noch an Euer erstes Fahrrad? Meins war wunderschön. Blau, schwer, mit dicken Reifen und Micky-Maus-Klingel. Mein Papa hat sogar eine Hupe montiert, die ich eifrig nutzte. Es ist 1979 und ich übe. Ich will die Stützräder unbedingt loswerden!Papa hat sich zudem immer darum gekümmert, dass "das Rädchen" top in Schuss ist – so wie bei allen Fahrrädern, die danach folgten.
4. September 2016
Bild zum Thema: Ans Meer

Ans Meer

Mareike und D. waren 360 Kilometer und elf Höhenmeter mit ihren Rennrädern unterwegs. Start: Duisburg. Ziel: die holländische Nordseeküste. Und sonst: Nur Sonnenschein und durchschnittlich 30° Grad! Ein guter Anlass, um im Radflamingo-Blog endlich mal die Stilform „Interview“ auszuprobieren.
30. August 2016