Unterwegs
Leave a comment

Keer tröch

Wenn am Niederrhein die Sonne scheint, sind alle draußen. Auf dem Rad, versteht sich. Christoph und ich natürlich auch. Und wir machten uns auf den Weg von Kempen nach Wesel. Den Rhein überquerten wir in Xanten mit der Fähre, die “Keer Tröch” heißt. Und weil so ziemlich alle anderen Niederrheiner dieselbe Idee hatten, mussten wir am Ufer eine Stunde warten. Das war aber gar nicht schlimm, wie man sieht. Was man nicht sieht: Die Störche, die am anderen Ufer, also in Bislich, herumflatterten.

keertroochneu

 

Filed under: Unterwegs

by

Ich bin Annette (42) und radel gern mit Ranger, Bonnie und Schnurri durch die Gegend. Ansonsten arbeite ich als Journalistin und Autorin und trinke gerne Kaffee. Am liebsten in netter Gesellschaft. Seit zwei Jahren habe ich ein ernstzunehmendes Radsportproblem.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

+ 84 = 89