Doktor Fuentes
comments 3

Lieber Doktor Fuentes,

ich bin echt speedy und halte beim Ortseingangsschildsprint sogar mit den großen Jungs mit. Echt! Aber sobald es bergauf geht, kacke ich voll ab. Voll peinlich. C. sagt, man müsse unbedingt sein eigenes Tempo fahren. Mache ich ja. Das liegt nur leider bei −5 km/h oder so. Dabei wollen wir doch im Sommer die Alpen überqueren! Was soll ich nur tun? Hilfääääää!

Herzlichst, A.

741336_web_R_B_by_Erich Westendarp_pixelio.de

Das Stilfser Joch kommt dann nächstes Jahr. Oder so. (Foto: Erich Westendarp / pixelio.de)

Filed under: Doktor Fuentes

by

Ich bin Annette (42) und radel gern mit Ranger, Bonnie und Schnurri durch die Gegend. Ansonsten arbeite ich als Journalistin und Autorin und trinke gerne Kaffee. Am liebsten in netter Gesellschaft. Seit zwei Jahren habe ich ein ernstzunehmendes Radsportproblem.

3 Comments

  1. Mareike Engelke says

    Liebe Annette,
    es geht mir ganz genausoooo. Ich habe mich schon gefragt, ob ich einfach mal weniger Riegel mitnehme. Die ziehen vielleicht immer so nach hinten. Wenn ich bloß wüsste, welche Muskelgruppe ich genau trainieren muss, könnte man mir ien paar gezielten Stromstößen, hach, neee. Weiß jemand anders mehr? Ich gebe weiter.
    Es grüßt,
    Mareike

  2. Hola Annette, no te préoccupes. No hay problema. Llámame – tengo unas cosas para ti. Stilfser Joch este año, si. Ötztalmarathon también?! Si! Te ayudara. Tengo muchos clientes muy muy contentos…
    Saludos,
    Dr. Fuentes

  3. Auf die Dauer hilft nur Power. Kletterfähigkeiten zu trainieren ist m.E. so ziemlich das mühsamste Unterfangen der ganzen Rennradlerei. Habe selber auch kein anderes/besseres Konzept gehabt als immer wieder Anlauf zu nehmen und die Hügel raufzueiern. Bis ich so etwas wie Trainingsfortschritt gespürt habe, hat es ganz schön gedauert. Aber das Tolle ist, dass man sebst mit Hügeln, die nicht mehr als 60-100 Höhenmeter am Stück aufweisen, doch so effizient trainieren kann, dass man irgendwann in der Lage ist, einen Alpenpass zu fahren. Intervalle heißt das Zauberwort…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

5 + 2 =